Loch im Knie? Pflaster drauf und lange pusten! Zahn kaputt? Jetzt wird es schon etwas schwieriger.

Das “Pflaster” besteht in solchen Fällen aus Kunststoff oder Keramik. Statt Mamas Puste hilft der Zahnarzt mit verschiedenen Arten von Zahnfüllungen.

Kleine Löcher, abgebrochene Kanten und kleinere Schäden gleichen wir mit Kunststoff oder Keramik aus. Natürlich so, dass es niemandem auffällt und selbstverständlich gut verträglich. Zu Amalgam sagen wir deshalb “Nein!”

Wir nennen es Füllungstherapie – auch wenn es mehr ist, als ein Loch im Zahn zu füllen. Kunststoff und Keramik sind bei uns vielfältig im Einsatz:

  • Löcher durch Karies
  • abgebrochene Zahnecken
  • Schäden durch Zähneknirschen
  • zu große Abstände zwischen den Zähnen
  • Schönheitsfehler an den Frontzähnen
„Wat jitt dat, wenn et fädich es?“

Einen Zahn, der aussieht wie neu. Wie das geht, erklären wir Ihnen gerne. Termine gibt es hier: Online-Terminvereinbarung oder per Telefon.

0221 – 39 89 73 37

Kein Amalgam für die Zahnfüllung
Die Zahnärzte im Kölner Süden sind eine amalgamfreie Praxis. Wir setzen keine Füllungen mit dem umstrittenen Inhaltsstoff ein.

Seit 2018 ist Amalgam bei Schwangeren, Stillenden und Kindern als Füllungsmaterial verboten. Amalgam muss in der Zahnarztpraxis als Sondermüll entsorgt werden! Neben anderen Inhaltsstoffen enthält Amalgam Quecksilber. Das chemische Element ist hochgiftig und kann zu ernsten Gesundheitsproblemen führen. Noch Fragen? Dann antworten wir gerne.

Von Kunststoff bis Keramik:
Die Füllungstherapie ist das Pflaster für den beschädigten Zahn

Karies, Zahnunfälle und Entzündungen hinterlassen Spuren an den Zähnen. Mit den unterschiedlichen Materialien und Methoden stabilisieren wir den Zahn und geben ihm sein natürliches Aussehen zurück.

  • Kunststofffüllungen:
    Zahnfüllungen aus Kunststoff bzw. Kompositen (Mischkunststoff) sind stabil und halten lange. Die Zähne beschleifen wir dafür nur minimal – oder gar nicht.
Keramik-Inlays

Neben Kunststoff bieten wir Ihnen für die Füllungstherapie Keramik-Inlays an. Keramik ist gut verträglich und darüber hinaus sieht es der Zahnfarbe ähnlich.

Mehr Informationen zu ästhetischem Zahnersatz aus Keramik finden Sie hier:

Wir arbeiten in Köln-Zollstock gerne mit Füllungen aus Kunststoff – aus verschiedenen Gründen

Bitte nicht verwechseln: Kunststoff hat nichts mit Plastik zu tun. Unsere Füllungen sind extrem stabil und lange haltbar.

Ihre Vorteile:

  • langlebig
  • nahezu unsichtbar
  • sieht natürlich aus
  • sehr stabil
  • gut verträglich

Moderne Kompositfüllungen für den natürlichen Look

Kompositfüllungen bestehen nur zu einem kleinen Teil aus Kunststoff. Der weitaus größere Teil der Füllungen sind Quarz-, also Keramikteilchen. Das sorgt für die nötige Stabilität und das natürliche Aussehen.

Die Füllung modellieren wir Schicht für Schicht in den vorhandenen Zahn und härten jede Schicht mit speziellem UV-Licht aus. Jede einzelne Schicht passen wir in Form und Farbe an. So entsteht eine nahezu unsichtbare Zahnfüllung.

Kompositfüllungen setzen wir überall dort ein, wo es gut aussehen muss und die Belastung der Zähne hoch ist – von den Schneidezähnen bis zu den Backenzähnen ist alles möglich.

Kunststofffüllungen im Einsatz:

  • Zahnlücken schließen
  • Schneidezähne verbreitern
  • kurze Zähne verlängern
  • abgebrochene Zahnecken reparieren
  • Karieslöcher schließen

Fragen und Antworten zur Kunststofffüllung

Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch zu den wichtigsten Fakten rund um die Füllungstherapie mit Kunststoff.

Warum kein Amalgam?

Beim Kauen besteht das Risiko, dass geringe Mengen an Quecksilber aus der Füllung freigesetzt werden. Es können sich Teile der Füllung lösen und verschluckt werden. Selbst wenn die Amalgamfüllung einwandfrei hält – das Risiko sollten Sie nicht eingehen.

Was kostet eine Kunststofffüllung?

Das hängt von der Größe und der Art des zu behandelnden Defekts ab. Grundsätzlich müssen Sie einen Anteil selbst zahlen. Bei Schwangeren, Stillenden und Kindern sind Füllungen aus Kunststoff im Seitenzahnbereich Regelversorgung.

Was ist, wenn Sie mit den Zähnen knirschen?

Wenn Sie mit den Zähnen knirschen, sollten wir das vor der Behandlung wissen. Mit einer Knirscherschiene schützen wir die Zähne und die Füllungen vor den extremen Belastungen.

Wie lange halten Kunststofffüllungen?

Eine hochwertige Kunststofffüllung kann ohne Probleme bis zu 15 Jahre halten.

„Do kann mer nit hinlore.“

Unzufrieden mit Ihrer Füllung? Eine ästhetische Füllung mit Kunststoff kann helfen.

0221 – 39 89 73 37
Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch
10.07.2020 10:00 MIT SICHERHEIT WEITER FÜR SIE DA

Wir sind zu den normalen Sprechzeiten für Sie da und freuen uns auf Sie.

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an. 

  • Kontakt: 0221 39897337
  • Sprechzeiten: Montag bis Freitag: jeweils 7:00 bis 20:00 Uhr und nach Vereinbarung

Hier finden Sie Informationen zu Ihrem Besuch bei uns.

Warum ist der Zahnarztbesuch gerade jetzt wichtig?

Ein gesunder Mund ist eine erste Barriere für viele Krankheiten – das gilt auch für Covid-19. Laut der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) kann eine optimale Mundgesundheit den Verlauf von Covid-19 abmildern oder verhindern.

Darüber hinaus spielt der Mund in unserem Immunsystem eine wichtige Rolle. Geht es Zähnen und Zahnfleisch gut, hat das Immunsystem mehr Kraft, um uns vor Erregern und Viren zu schützen.

Sind Sie bei Ihrem Zahnarztbesuch sicher?

Die Zahnarztpraxis ist in Corona-Zeiten einer der sichersten Orte für Sie. Unser Team schützt Sie vor Infektionen mit gefährlichen Viren und Erregern. Auch schon vor Covid-19!

Es ist für uns alle eine ungewohnte Situation. Sie tun, was Sie können, um Infektionen vorzubeugen: Sie tragen Mundschutz, halten Abstand und waschen sich regelmäßig die Hände. Das ist wichtig und verantwortungsvoll!

Die professionellen Maßnahmen einer Zahnarztpraxis gehen darüber hinaus. Unser Hygienekonzept ist strenger, als es das Robert-Koch-Institut vorschreibt. Wenn nötig, könnten wir selbst einen corona-positiven Patienten behandeln.

Was bedeutet das im Einzelnen?

  • Wir tragen Handschuhe, Mund- und Nasenschutzmasken sowie Schutzbrillen.
  • Bei Risikopatienten halten wir uns an feste Abläufe, die vor Infektionen schützen.
  • Bei Behandlungen mit Tröpfchenwolken (sogenannte Aerosole) saugen wir Partikel in der Luft mit leistungsstarken Geräten ab und reduzieren so das Ansteckungsrisiko auf ein Minimum.
  • Benutzte Geräte desinfizieren und sterilisieren wir nach einem festgelegten Hygieneplan.
  • Damit Sie in der Praxis auf so wenig Patienten wie möglich treffen, passen wir unsere Behandlungszeiten an.

Muss ich mich besonders vorsichtig verhalten?

Melden Sie sich bitte vor Ihrem Termin in unserer Praxis. Unsere Mitarbeiter erklären Ihnen gerne unsere gemeinsamen “Anti-Corona-Maßnahmen”.

  • Bitte tragen Sie außerhalb des Behandlungszimmers Ihren Mund- und Nasenschutz.
  • Bitte waschen und desinfizieren Sie sich die Hände beim Betreten und nach Ihrem Aufenthalt in der Praxis.
  • Legen Sie die Gesundheitskarte nicht auf den Tresen, sondern führen Sie die Karte nach Aufforderung in das Lesegerät ein.
  • Kommen Sie bitte – wenn möglich – allein in die Praxis. Ihr Kind dürfen Sie natürlich begleiten.
  • Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf, wenn Sie Krankheitssymptome haben, um das genaue Vorgehen abzusprechen.

Wir freuen uns auf Sie! 


06.04.2020 00:00 ++ ???????? ????????????? ?? ????? ?????? ++

Liebe Patientinnen und Patienten,

Corona und die Folgen. Nun sind wir an der Reihe, Ihnen zu sagen, wie es bei uns weitergeht – erst einmal ganz normal!

Wir sind wie gewohnt für Sie da

Achtung: Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an und sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie an grippeähnlichen Symptomen leiden.

Auf Ihren Besuch sind wir bestens vorbereitet: mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz. Unsere Behandlungszimmer bieten eine optimale Hygiene für Ihre Behandlungen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die aktuelle Entwicklung verfolgen und – wenn nötig – reagieren. Es kann daher zu kurzfristigen Terminabsagen kommen.

Ein paar Verhaltensregeln zu Ihrem Besuch:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.

Passen Sie gut auf sich auf

Ihr Team der Zahnärzte im Kölner Süden


Hinweis zu Corona Schliessen