Nach der Zahnaufhellung lächeln Sie sympathischer, attraktiver und selbstbewusster.

Wenn wir Zahnärzte von Rot-Weiß-Ästhetik sprechen, meinen wir nicht den Spielstil von Fortuna oder dem FC. Nein! Es geht um das stimmige Verhältnis von rotem Zahnfleisch und weißen Zähnen. Ihr Mund ist gesund und frei von Entzündungen? Prima. Dann steht einem Bleaching der Zähne nichts im Weg.

Mit dem sogenannten dental Bleaching entfernen wir Verfärbungen von Kaffee, Tee und Rotwein. Der matte und trübe Schleier verschwindet. Ihre Zähne werden heller und passen wieder zu Ihnen.

Wie weiße Zähne auf Sie wirken?

  • Sie lächeln gleich viel frischer und natürlicher
  • Ihre neue Zahnfarbe passt perfekt zu Ihrem Typ
  • Sie flirten gerne und fühlen sich gut dabei
Vun nix kütt nix

Bitte nicht fester schrubben beim Zähneputzen! Die unschönen Verfärbungen verschwinden nur mit einem Zahnbleaching von den Zähnen – manchmal sogar mit einer Professionellen Zahnreinigung. Gerade keine Lust oder Zeit zu telefonieren? Vereinbaren Sie Ihren Bleaching-Termin in Köln-Zollstock bequem online.

Termin online vereinbaren

Das Bleaching ist nur in der Zahnarztpraxis sicher

Zum Bleachen der Zähne verwenden wir Wasserstoffperoxid. Die flüssige Substanz ist nahezu geruch- und farblos. Haben Sie sich schon einmal blonde Strähnchen beim Friseur machen lassen?

Grundsätzlich funktioniert ein Bleaching ähnlich.

  • Aktivsauerstoff dringt in den Zahn ein und löst die Farbstoffe heraus.
  • Je stärker konzentriert das Wasserstoffperoxid ist, desto intensiver wirkt es.
  • Eine falsche Anwendung oder eine zu hohe Dosierung kann den Zähnen schaden.

Laut Kosmetikverordnung dürfen nur Zahnärzte hochkonzentriertes Wasserstoffperoxid für das Bleaching verwenden!

Selfmade-Produkte, wie Sie sie in Drogeriemärkten finden, enthalten deutlich weniger Wasserstoffperoxid. Folglich ist der Bleaching-Effekt auch schwächer.

Zudem prüfen wir vor dem Bleaching, ob Ihre Zahngesundheit mitspielt. Auf diese professionelle Kontrolle sollten Sie nicht verzichten. Es wäre doch ärgerlich, wenn Sie Ihre strahlend weißen Zähne nicht genießen können. Zum Beispiel weil Sie an einer Parodontitis leiden, die vorher niemand entdeckt hat.

Wir informieren

Spülen Sie regelmäßig mit speziellen Lösungen um? Bestimmte Spüllösungen mit Chlorhexidin können Verfärbungen an den Zähnen begünstigen. Bei Ihrem nächsten Termin empfehlen wir Ihnen gerne passende Produkte.

Mit diesen Bleachingmethoden hellen wir Ihre Zähne auf

Wussten Sie, dass Köln lange Zeit Hansestadt war? Daher sind die Farben Rot und Weiß im Stadtwappen enthalten – die Farben der Hanse.

So kam das Weiß ins Stadtwappen. Aber wie kommt das Weiß auf Ihre Zähne? Das erklären wir Ihnen jetzt.

Ihre Zähne lassen sich mit folgenden Bleachingmethoden aufhellen:

  • In-Office-Bleaching:
    Vor dem eigentlichen Bleaching trägt unsere Expertin ein geschmacksneutrales Gel auf Ihre Zähne auf. Anschließend erwärmt sie es mit einer speziellen LED-Lampe. Durch die entstandene Wärme wird der Sauerstoffanteil im Wasserstoffperoxid freigesetzt und “zieht” die Verfärbungen förmlich aus dem Zahn.
  • Internes Bleaching:
    Sie hatten eine Wurzelbehandlung und nun wird der Zahn grau? Mit einem internen Bleaching hellen wir gezielt einen einzelnen Zahn auf.
  • Home-Bleaching:
    Sie erhalten eine Bleaching-Schiene von uns, die Sie zu Hause mit einem speziellen Gel füllen. Bevor Sie schlafen gehen, stecken Sie die Schiene auf die Zähne. Diesen Vorgang wiederholen Sie, bis die gewünschte Zahnfarbe erreicht ist.
Haben Sie es schon mit einer Zahnreinigung versucht?

Leichtere Verfärbungen lassen sich häufig durch die Professionelle Zahnreinigung “wegputzen”. Lesen Sie hier weiter, wenn Sie mehr erfahren möchten:

Einladung zur Professionellen Zahnreinigung nach Köln-Zollstock.

So läuft Ihre Zahnaufhellung in Köln-Zollstock ab

Kommen wir zur entscheidenden Frage: Wie werden Ihre Zähne heller?

Am Beispiel eines In-Office-Bleachings zeigen wir Ihnen, wie das Bleaching in der Praxis abläuft.

  1. Mit einer Professionellen Zahnreinigung entfernen wir Beläge von den Zähnen und schaffen eine gesunde Basis für das Bleaching.
  2. Sie erhalten von uns eine Kunststoffmaske, mit der wir Ihr Zahnfleisch schützen.
  3. Fühlen Sie sich wohl? Dann tragen wir das Bleaching-Gel auf Ihre Zähne auf.
  4. Jetzt erwärmen wir das Gel mit einer LED-Lampe. In einem chemischen Oxidationsprozess wird Aktivsauerstoff freigesetzt, der Verfärbungen entfernt.
  5. Zum Abschluss kontrollieren wir das Ergebnis und reichen Ihnen einen Handspiegel. Sie bewundern Ihr neues Lächeln mit strahlend weißen Zähnen.
Wir informieren

Zahnersatz wie Füllungen oder Kronen werden durch das Zahnbleaching leider nicht heller. Wenn der Farbunterschied zu groß ist, sollten wir sie nach der Zahnaufhellung austauschen.

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben? In unseren FAQ finden Sie weitere Informationen

Helfen Bleaching-Produkte aus der Drogerie, wenn ich mir die Zähne aufhellen möchte?

Nein. Zahnpasten, Bleaching-Streifen, Bleaching-Gele oder Bleaching-Pens aus dem Drogeriemarkt helfen Ihnen leider nicht. Die Produkte enthalten deutlich weniger Bleichstoffe als das Gel in unserer Praxis. Das “Aha-Erlebnis” nach dem Bleaching beim Zahnarzt tritt nicht ein.

Wie viel weißer werden meine Zähne mit einem Bleaching?

Bis zu drei Farbstufen sind realistisch. Wir achten immer darauf, dass die Zahnfarbe natürlich aussieht und zu Ihrem Typ passt.

Ist Bleaching schädlich für die Zähne?

Nein. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Bleaching den Zähnen nicht schadet. Wir wiederholen uns vielleicht, aber es ist uns wichtig: Voraussetzung für ein sicheres Bleaching ist ein professioneller und sicherer Umgang mit Wasserstoffperoxid. Von einem Fachmann oder einer Fachfrau in der Zahnarztpraxis durchgeführt, ist das Zahnbleaching eine absolut sichere Behandlung.

Funktioniert ein Bleaching auch bei Füllungen, Veneers und Kronen?

Nein. Das Bleachingmittel hellt leider nur die natürlichen Zähne auf. Besonders ältere Füllungen heben sich anschließend von den frisch gebleichten Zähnen ab. Wir entscheiden gemeinsam, ob wir sie lieber gegen neue, ästhetisch-weiße Füllungen aus Keramik austauschen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Professionellen Zahnreinigung und einem Bleaching?

Die Professionelle Zahnreinigung ist eine medizinische Behandlung, um schädlichen Belag von den Zähnen zu entfernen. Das Bleaching wird hingegen nur aus kosmetischen Gründen durchgeführt.

Wie lange dauert eine Bleaching-Behandlung?

Das kommt auf den Grad der Verfärbung und die Bleachingmethode an. Planen Sie mit etwa 60 bis 90 Minuten.

Kann jeder seine Zähne aufhellen lassen?

Ja, grundsätzlich ist ein Bleaching für jeden geeignet. Voraussetzung ist, dass die Zähne frei von Karies sind und das Zahnfleisch gesund ist.

Kann ich einen einzelnen Zahn bleichen lassen?

Ja, das funktioniert mit dem internen Bleaching. Damit hellen wir gezielt Zähne auf, die sich zum Beispiel nach einer Wurzelbehandlung verfärben.

Einmal aufgehellt, bleiben die Zähne dann für immer strahlend weiß?

Nein, leider nicht. Im Laufe der nächsten Monate setzen sich wieder Farbpartikel im Zahnschmelz ab. Trinken Sie gerne Kaffee oder rauchen Sie? Dann verfärben sich Ihre Zähne schneller. Besonders unmittelbar nach dem Bleaching sollten Sie auf Ihre Ernährungsgewohnheiten achten.

Verzichten Sie für 1-2 Tage auf folgende färbende Genussmittel:

  • Dunkle Säfte
  • Rotwein
  • Tee
  • Mohrrüben
  • Paprika
  • Cola
Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen beim Bleaching?

Nach dem Bleaching sind die Zähne etwas empfindlich. Das liegt am Zahnschmelz, der durch das Wasserstoffperoxid aufgeraut ist. Verzichten Sie lieber auf Heißes und Kaltes in den ersten Tagen danach.

Wie jeht es jetzt wigger?

Rufen Sie uns doch an und besprechen Sie alles Weitere zu Ihrem Bleaching persönlich mit uns. Sie erreichen uns in Köln-Zollstock unter:

0221 – 39 89 73 37
Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch
12.05.2021 MIT SICHERHEIT WEITER FÜR SIE DA

Wir sind zu den normalen Sprechzeiten für Sie da und freuen uns auf Sie.

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an.

  • Kontakt: 0221 39897337
  • Sprechzeiten: Montag bis Donnerstags: jeweils 7:00 bis 20:00 Uhr, Freitags von 07:00 bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung

Hier finden Sie Informationen zu Ihrem Besuch bei uns.

Warum ist der Zahnarztbesuch gerade jetzt wichtig?

Ein gesunder Mund ist eine erste Barriere für viele Krankheiten – das gilt auch für Covid-19. Laut der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) kann eine optimale Mundgesundheit den Verlauf von Covid-19 abmildern oder verhindern.

Darüber hinaus spielt der Mund in unserem Immunsystem eine wichtige Rolle. Geht es Zähnen und Zahnfleisch gut, hat das Immunsystem mehr Kraft, um uns vor Erregern und Viren zu schützen.

Sind Sie bei Ihrem Zahnarztbesuch sicher?

Die Zahnarztpraxis ist in Corona-Zeiten einer der sichersten Orte für Sie. Unser Team schützt Sie vor Infektionen mit gefährlichen Viren und Erregern. Auch schon vor Covid-19!

Es ist für uns alle eine ungewohnte Situation. Sie tun, was Sie können, um Infektionen vorzubeugen: Sie tragen Mundschutz, halten Abstand und waschen sich regelmäßig die Hände. Das ist wichtig und verantwortungsvoll!

Die professionellen Maßnahmen einer Zahnarztpraxis gehen darüber hinaus. Unser Hygienekonzept ist strenger, als es das Robert-Koch-Institut vorschreibt. Wenn nötig, könnten wir selbst einen corona-positiven Patienten behandeln.

Was bedeutet das im Einzelnen?

  • Wir tragen Handschuhe, Mund- und Nasenschutzmasken sowie Schutzbrillen.
  • Bei Risikopatienten halten wir uns an feste Abläufe, die vor Infektionen schützen.
  • Bei Behandlungen mit Tröpfchenwolken (sogenannte Aerosole) saugen wir Partikel in der Luft mit leistungsstarken Geräten ab und reduzieren so das Ansteckungsrisiko auf ein Minimum.
  • Benutzte Geräte desinfizieren und sterilisieren wir nach einem festgelegten Hygieneplan.
  • Damit Sie in der Praxis auf so wenig Patienten wie möglich treffen, passen wir unsere Behandlungszeiten an.

Muss ich mich besonders vorsichtig verhalten?

Melden Sie sich bitte vor Ihrem Termin in unserer Praxis. Unsere Mitarbeiter erklären Ihnen gerne unsere gemeinsamen “Anti-Corona-Maßnahmen”.

  • Bitte tragen Sie außerhalb des Behandlungszimmers Ihren Mund- und Nasenschutz.
  • Bitte waschen und desinfizieren Sie sich die Hände beim Betreten und nach Ihrem Aufenthalt in der Praxis.
  • Legen Sie die Gesundheitskarte nicht auf den Tresen, sondern führen Sie die Karte nach Aufforderung in das Lesegerät ein.
  • Kommen Sie bitte – wenn möglich – allein in die Praxis. Ihr Kind dürfen Sie natürlich begleiten.
  • Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf, wenn Sie Krankheitssymptome haben, um das genaue Vorgehen abzusprechen.

Wir freuen uns auf Sie!


Hinweis zu Corona Schliessen